Neues vom Tischtennis beim 1. FCG in Münster-Gievenbeck

30.04.2022

TT-Stadtmeisterschaft 2022 ausgetragen

Ausgeglichen bis zum Schluss: Das Finale der Erwachsenen F zwischen Annika und Malte Knief, mit dem besseren Ende für Annika

Das vergangene Wochenende stand im Zeichen der vom TTC Münster ausgerichteten TT-Stadtmeisterschaft 2022.

Herausragendes Ereignis aus Gievenbecker Sicht war das Geschwisterduell im Finale der Erwachsenen-F-Konkurrenz: Nachdem Annika und Malte Knief in ihren Gruppen noch 2. geworden sind, haben sie immer besser ins Turnier gefunden und sich bis ins Finale gespielt. Hier erkämpfte Annika in einem ausgeglichenen Match im 5. Satz mit 15:13 den Meistertitel!

Unsere Beteiligung bei der Jugend D war mit 5 von 27 Teilnehmenden recht gut. In dieser Spielklasse haben Fabian Krühler und Malte die KO-Phase erreicht, und es wäre fast zum Gievenbecker Halbfinale gekommen, bevor Malte sich schließlich im Spiel um Platz 3 durchsetzen konnte.  Ebenso erfolgreich war Yussuf Awawdeh bei der Jugend E mit seinem 3. Platz.

Zudem sind die ukrainischen Schwestern Anastasia und Maria Bodnar bei den Erwachsenen D für Gievenbeck angetreten.  Beide haben richtig Aufmerksamkeit erregt und technisch sehr sauberes Tischtennis gezeigt.  Anastasia musste sich nur im Halbfinale geschlagen geben und errang den 3. Platz.

Herzliche Glückwünsche!

(Jens)
 



30.04.2022

Weitere AssistenztrainerInnen beim FCG

Annika und Malte Knief haben im Februar erfolgreich einen Assistenztrainerlehrgang absolviert und unterstützen Simon tatkräftig beim Jungendtraining.

Wir freuen uns über euer Engagement!

(Jens)
 



12.12.2021

Hinrunde beendet

Es darf weiter trainiert werden

Unsere J13 war im Dauereinsatz: Neben dem normalen Spielbetrieb stand auch die Mannschaftsmeisterschaft auf dem Programm. Das Team darf sich über 2 Siege aus 4 Partien in 5 Tagen freuen.

Unsere Jugend- und Herren-Mannschaften haben die Hinrunde erfolgreich beendet:

Unsere Jüngsten, die J13, haben die Hinrunde nach zwei Abschlusssiegen als Tabellenzweiter beendet. Herzlichen Glückwunsch!

Unsere J18 siegte am letzten Spieltag mit 7:3 in Kinderhaus und beendet die Hinrunde auf Platz 6.

Die Herren I unterlag beim Tabellenzweiten in Mettingen nach starken Kampf denkbar knapp mit 7:9 und hat als 8. einen deutlichen Abstand zu den Abstiegsplätzen erspielt.

Unsere Zweite steht wie berichtet ungeschlagen auf dem 1. Tabellenplatz.

Unsere Dritte überwintert nach ihrem 8:3-Abschlusssieg in Mecklenbeck auf einem guten Platz 5.

Während der Punktspielbetrieb nun eine Pause einlegt, kann in unserer Halle bei weiterhin eingeschränkter Beleuchtung nach wie vor trainiert werden.

(Jens)



06.12.2021

Training wieder aufgenommen

Mit Notstromversorgung und leicht reduziertem Licht

Liebe TT-Freunde,

das Training zu den üblichen Zeiten ist mit Notstromversorgung und leicht reduziertem Licht ab sofort unter den Auflagen der Corona-Schutzverordnung wieder möglich.

(Jens)



28.11.2021

Brand überschattet Spielgeschehen

Sportpark und Halle ohne Strom

Die Feuerwehr konnte einen Brand zwar schnell löschen, die Stromversorgung wurde allerdings zerstört.

Am Dienstagabend (23.11.) musste die Feuerwehr ausrücken, um einen Brand im Technikraum unserer Sporthalle zu löschen (Bericht der Westfälischen Nachrichten).  Die Stromversorgung des Sportparks ist lahmgelegt, Heimspiele wurden verlegt.

Sportlich waren unsere J13 und die Herren I gefordert.  Unsere Erste löste ihre Aufgabe in Metelen souverän mit 9:4.

Wie angekündigt muss sich die J13 zum Ende der Hinserie mit den stärksten Gegnern der Liga auseinandersetzen.  Während unser Nachwuchs gegen die überragenden Grevener mit 2:8 unterlag, konnte sich die Mannschaft in Warendorf überraschend deutlich mit 7:3 durchsetzen.

(Jens)



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...

Infobox

Tischtennis-Trainingspläne aus Stützpunkt und Kadertraining in Münster-Gievenbeck.

Gievenbecker Tischtennis-Trainingsmethodik in verschiedenen Fachzeitschriften.

Pressemeldungen zum Tischtennis beim 1. FC Gievenbeck in verschiedenen Tageszeitungen.