Neues vom Tischtennis beim 1. FCG in Münster-Gievenbeck

17.01.2018

Kein TT-Training in der kommenden Woche

Liebe TT-Freunde,

aufgrund von Aufbauarbeiten für eine Großveranstaltung muss das TT-Training vom 23.1. bis 26.1. ausfallen. Das betrifft sämtliches Training, Schüler, Jugend und Senioren.

(Jens)



05.01.2018

Thomas Freydzon verstärkt den NRW-Liga-Kader der Gievenbecker Jungen

Neuzugang vom TUSEM Essen

Wird schon in der Rückserie für das Jungen-NRW-Ligateam II und für die Herren II des FCG an den Start gehen: Thomas Freydzon

Wir freuen uns über unseren jüngsten Neuzugang in der NRW-Liga :-)

Thomas Freydzon ist Jahrgang 2003 und hat im letzten Jahr schon erfolgreich NRW-Liga-Erfahrung für den TUSEM Essen gesammelt; auch errang er schon gemeinsam mit Tim Artarov in Israel bei den Maccabi World Games Silber in der Jungen-Mannschaftskonkurrenz.

Nun entschloss sich Thomas, sich dem NRW-Liga-Kader des 1. FC Gievenbeck anzuschließen, und wir freuen uns darüber sehr.

Thomas tritt schon in der Rückserie in den Farben seines neuen Clubs an. Er wird das Team Jungen II in der NRW-Liga verstärken, und nicht nur das: gleichzeitig hat er auch seine Einsatzbereitschaft für unser Herren II-Team in der Bezirksklasse signalisiert.

 

Herzlich willkommen beim FCG, Thomas :-)

(Peter)



23.12.2017

Liebe Aktive, Begleiter und Freunde der TT-Abteilung des 1. FC Gievenbeck !

 

Wir verabschieden uns nun  in die Zeit „zwischen den Jahren“. Wir beiden „Berichterstatter“ der Website wünschen uns natürlich für 2018 wieder viele interessante Meldungen aus allen Mannschaften, wie es auch und gerade im Jahr 2017 der Fall war; aber daran haben wir keinen Zweifel :-)

Dank an alle, die aktiv, begleitend und wohlwollend daran mitgewirkt haben.

Allen eine frohe Weihnacht und vielleicht ja sogar ein paar tischtennisfreie Tage.

Den Unentwegten, die die Zwischenzeit der Halbserien für diverse Turnierteilnahmen nutzen wollen, wünschen wir natürlich viel Erfolg, aber in erster Linie viel Spaß.

Kommt alle gut in das Neue Jahr 2018 :-)

(Jens & Peter)



18.12.2017

Gievenbecker Jungen "feiern" die Westdeutschen Meisterschaften

Zweiter und dritter Platz im Einzel, Meister und Vizemeister in der Doppelkonkurrenz

Dominanz im Doppel: Platz 1 und 2 gingen in Lohmar an die Gievenbecker Jungs

Ein erfolgreiches Wochenende ist gestern für die Gievenbecker Jungen zuende gegangen.

Mit Ben Lechtenbörger, Linus Ripploh, Lukas Ebbers, Lukas Bosbach, Alexander Mesionzhnik und Tim Artarov waren gleich 6 Gievenbecker für die TOP 48 in NRW qualifiziert.

Runde der besten 48

In der Jabachhalle in Lohmar wurden die Westdeutschen Meisterschaften der U18 am 16. und 17. Dezember ausgetragen. Die Gievenbecker reisten bereits am Freitag an, um nach frühem und ausgiebigem Einspielen an den Start gehen zu können.

Runde der besten 24

Am Ende des ersten Tages stand fest: vier Gievenbecker Jungen erreichten die Runde der besten 16. Ben war nach einem knappen Entscheid in der Gruppenphase ausgeschieden (3 Konkurrenten in seiner Gruppe hatten ein Spielverhältnis von 1:2, ... mit dem unglücklicheren Ende für Ben); Lukas E musste sich in der k.o.-Phase der Zwischenrunde der besten 24 seinem Gegner beugen.

Achtelfinale (16), Viertelfinale (8)

Am zweiten Tag unterlag Linus im Achtelfinale, während sich Alexander, Tim und Lukas B für das Viertelfinale qualifizierten. Eine unglückliche Auslosung führte dort zum direkten Aufeinandertreffen von Tim und Alex, das Tim nach hochklassigem und dramatischen Kampf mit 3:2 für sich entschied.

Halbfinale (4), Finale (2)

Neben Tim erreichte auch Lukas das Halbfinale. Tim unterlag hier mit 1:3 dem Velberter Timi Köchling, Lukas erreichte mit einem 3:1 über den Düsseldorfer Jörn Steinwachs das Finale. Aber auch Lukas musste sich dem am Ende verdienten Sieger Timi Köchling mit 1:3 geschlagen geben.

Doppelkonkurrenz

Ein Starterfeld von 24 Doppeln, ... und am Ende (s. Foto oben) Dominanz pur. Lukas und Lukas setzten sich schließlich in einem rein Gievenbecker Finale mit 3:1 gegen Tim und Alexander durch. Den dritten Rang teilten sich die Düsseldorfer Schapiro/Steinwachs sowie die Kombination Reinkemeier/Köchling.

Großer Glückwunsch an alle Beteiligten :-)

(Peter)



03.12.2017

Auch Herren beenden Hinserie

Herren I peilt Klassenerhalt an, Herren III, IV und V spielen oben mit

Lorenz Jörden im Dauereinsatz: Neben 10 Einsätzen in "seiner" Herren II half er auch zehnmal in der Herren I aus, zuletzt mit weißer Weste beim Erfolg über Telgte.

Als positiver Schlusspunkt der Hinserie gelang unserer diesmal von Lorenz Jörden und Thomas Lubenau verstärkten Ersten ein hauchdünner 9:7-Erfolg in Telgte. Mit diesem Sieg konnte das Team sich von Telgte als Rivalen um den Klassenerhalt absetzen und überwintert nun auf Platz 9.

Während unsere Zweite auch im letzten Spiel nicht punkten konnte, stehen alle anderen Herren-Teams auf vorderen Tabellenplätzen: Die Herren III beendet die Hinrunde auf Platz 4 in einer nahe beieinander liegenden Spitzengruppe, die Herren IV auf Platz 5 und, last-but-not-least, die Herren V auf Platz 2.

(Jens)



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...

Infobox

TT-Flyer des FCG

Sponsoring-Flyer unseres Jungen-Verbandsliga-Teams.

Tischtennis-Trainingspläne aus Stützpunkt und Kadertraining in Münster-Gievenbeck.

Gievenbecker Tischtennis-Trainingsmethodik in verschiedenen Fachzeitschriften.

Pressemeldungen zum Tischtennis beim 1. FC Gievenbeck in verschiedenen Tageszeitungen.

Letzte Ergebnisse

Herren
H1 - SG Sendenhorst4:9
SV BW Aasee - H29:3
H3 - SW Havixbeck7:7
TuS Saxonia Münster - H48:2

Jugend
J1 - LTV Lippstadt8:1
J2 - DJK Borussia Münster7:3

Schüler
TSV Angelmodde - A11:9
1. TTC Münster - B110:0
SC Sprakel - C14:6


Weitere Ergebnisse und Vorschau bei click-TT